Sportbrillen

Ich habe diesen Sportbrillenteil in meine Webpräsenz eingefügt, weil ich eure Anfragen und Emails einfach nicht mehr bewältigen konnte.

Durch die Internetforen, in denen ich aktiv bin und die Testivals in Holland, der Schweiz und an der Ostsee habe ich mit meinem Laden und den aktuellen Sportbrillen inzwischen einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt.

Ich versuche hier die häufigsten Fragen zu beantworten und die besten Brillen für die jeweilige ausgeübte Sportart vorzustellen, die auf dem Markt sind.

Die Anforderungen an eine Sportbrille sind genauso individuell wir ihr Träger.

Scheut nicht anzurufen und nach mir zu fragen, oder schickt mir eure Telefonnr. per info@frank-berghoff.de und ich rufe zurück. Das geht oft schneller und ist effektiver als in schriftlicher Form.

 

Meine Sportarten

  • Kitesurfen seit 1999
  • Snowkiten seit 1995
  • Snowboarden seit 1990
  • ATB mit Kite seit 2005
  • Wakeboarden / Wasserski seit 1980
  • Skifahren seit 1970
  • Gleitschirmfliegen seit 1997
  • Biken (gelegentlich) seit 1980
  • Laufen (regelmäßig) seit 1980

 

Bei allen anderen Sportarten habe ich entweder noch
keinen Zugang gefunden, ich verliere andauernd, oder
sie sind mir zu anstrengend. Nichts desto trotz habe ich
schon Brillen für Tontaubenschützen, Golfer und
Wasserballer gefertigt.

 

 

Berghoff im TV


 

 

Ihr kennt euren Sport, ich kenne die Brillen dazu, die euch zu besserem Sehen verhelfen!

Triggernaut Transformer

Eine Brille, die für alle Funsportarten funktioniert, aber für den Wassersport perfektioniert wurde.

Bei der Entwicklung habe ich Alex und Felix von Triggernaut zur Seite gestanden. Wir wollten eine perfekte Brille für deutlich unter 100.- € anbieten, die folgende Features aufwiesen sollte: Unzerbrechlicher Rahmen, die Bügel sollten je nach Bedürfnis auswechselbar gegen ein Kopfband sein, die Gläser mussten einen Polarisations-Filter haben und sollten splitterfrei sein und dabei noch alle strengen ausländischen Normen erfüllen.

Das alles haben wir realisiert..... allerdings für 119.- €

Dafür bekommt ihr eine Brille, die wirklich funktionell ist.

Für Brillenträger:

Ich verglase euch den Innenclip bis max +/- 4 dpt für 50.- €/Paar mit Kunststoff Gläsern. Für 100.- €/Paar bekommt ihr eine Superentspiegelung und Hartschicht incl. Clean Coat. Wer die Brille selbst mit polarisierenden Gläsern verglast haben möchte bezahlt 200.- €. Dies geht bis maximal 3 dpt.

Adidas Evil Eye

Die Brille, die alles kann - im Schnee / zu Wasser / an Land. Eigentlich von Adidas zum Biken entwickelt, hat diese Brille Inzwischen alle Sportarten erobert. Die Evil Eye wird mit Wechselgläsern, einem Sportband und einer Hartschalenbox geliefert. Über die Filtertechnologie von Adidas könnte man Bücher schreiben. Für jeden Zweck gibt es bei Adidas einen Filter. Von Kontraststeigerung auf Grün beim Golfen bis hin zu Licht-/Schattenharmonisierung durch LST Technik beim Biken im Wald.

Plusmax

Die preiswerteste Lösung, die ich (guten Gewissens) anbiete.

  • stoßfestes Polycarbonat Brillenglas mit 100% UV A und B Schutz UV 400
  • VX2 Antifog beschichtet
  • robuster und leichter Grilamid Rahmen
  • verstellbarer Strap
  • wasserablassendes Brillenglas

Mit dem Band sitzt die Brille Bombenfest. Seit einem ungewollten "Kite-loop into Face-plant" empfehle ich trotz des festen Sitzes eine kleine Brillenleash zusätzlich.

 

Sziols indoor

Die einzige Sportbrille, die sogar vom Kultusministerium als Schulsportbrille empfohlen wird. Für alle Ballsportarten bestens geeignet. Die weichen Silikonpads sorgen für gute Abfederung bei Ball- und Körperkontakt. Ich habe diese Brille jetzt auch für einen Kiteboarder als Sonnenbrille verglast. Sie ist zwar nicht dicht, aber hier hatte Stabilität und bombenfester Sitz Priorität. Und sie sieht sogar noch klasse aus (Danke fürs Bild Manfred). Zu verglasen ist diese Brille bis ca.: +/- 10 dpt.